News

Ressourcen und Aufgaben sind einander anzupassen

SLÖ und FSG stellen Forderungen an die Finanzausgleichsverhandlungen und Verwaltungsreform

Wien (OTS) - „Investitionen in die Bildung stärken die Leistungsfähigkeit und die sozialen Standards unseres Staates. Wer für morgen Spitalsbetten, Vollbeschäftigung und einen sozialen Wohnbau sichern will, muss heute in die Bildung unserer Kinder mehr investieren“, meint der vor kurzem neu gewählte SLÖ-Vorsitzende und Pflichtschulgewerkschafter Thomas Bulant anlässlich der Veröffentlichung des Nationalen Bildungsberichts.

Damit die zusätzlichen bedarfsgerechten Ressourcen, definiert durch einen Chancen-Index, auch effizient in den Klassen ankommen, sind SLÖ und FSG für eine Ressourcenzuteilung direkt vom Bund an die autonomen Schulen in Form von „Ressourcentickets“ für Unterricht, Support und pädagogische Leitung. Zu den unterschiedlichen Ressourcenbedürfnissen der Schulen in der Stadt und am Land hält Bulant fest: „Die Normgröße einer Schule definiert die Basisressourcen für einen Standort. Klein-und Kleinstschulen leisten einen unverzichtbaren Beitrag in der österreichischen Schullandschaft. Ihr Fortbestand soll über einen „Regionenfonds“ durch den Finanzausgleich transparent gesichert werden.“

Über die Ressourcenfrage hinaus sind für Bulant das Schulmanagement und die Reglementierung des Schullalltags im Sinne einer Effizienzsteigerung zu klären.

„Eine Neudefinition der Schulleitungsfunktion – einerseits ein aus mehreren Standorten bestehender Administrationscluster, andererseits eine pädagogische und dienstrechtliche Leitung an jedem Standort -sollte einen Professionalisierungsschub in das Schulmanagement bringen“, so Bulant. „Damit autonome Schulen vor allem im pädagogischen Bereich kinderzentriert agieren können, ist eine Senkung der derzeitigen Reglementierungs- und Aufgabendichte unerlässlich.“

Rückfragen & Kontakt:

MMag. Dr. Thomas Bulant 
Sozialdemokratischer LehrerInnenverein Österreichs (SLÖ) 
Bundesvorsitzender 
Löwelstraße 18 
1010 Wien
 
M: thomas.bulant@sloe.at 
W: http://www.sloe.at 

Vorsitzender der FSG in der PflichtschullehrerInnengewerkschaft
 
Schenkenstraße 4 / 5. Stock 
1010 Wien 
M: thomas.bulant@apsfsg.at 
H: 0699 1 9413999

8. Afterwork Clubbing


Dienstag, 8. November 2016

A-Danceclub
Millenium-City Handelskai
1200 Wien